01Praxis_statisch_077

1984 habe ich mein Examen zur staatlich geprüften Ergotherapeutin abgeschlossen.
Ich arbeitete in verschiedenen Kliniken mit den Schwerpunkten Neurologie, Psychiatrie und Orthopädie. 6 Jahre lang war ich zudem als Dozentin an einer Ergotherapie Schule tätig.
Seit 1995 arbeite ich selbständig im ambulanten ergotherapeutischen Praxisbereich.
Im September 2004 habe ich meine eigene Praxis in Marbach eröffnet.
Was mich und meine Mitarbeiterinnen betrifft, haben eine längjährige Berufserfahrung, sowie ständige Fort- und Weiterbildungen einen großen Stellenwert/ Priorität.
Wir sind keine Berufsanfänger, sondern haben uns unser Wissen langjährig erarbeitet. Dies wird uns von unseren Patienten bestätigt, was auch bei den Praxisbewertungen beim Stadtbranchenbuch und jameda im Internet zu sehen ist.

Wichtig für eine gute, erfolgreiche ergotherapeutische Behandlung ist:
Eine ausführliche Anamnese, eine aktuelle Befunderhebung der Einschränkungen und das gemeinsame Erarbeiten der Therapieziele. Wir arbeiten ganzheitlich orientiert, das heißt, dass die erreichten Fortschritte z.B. durch manuelle Therapie, auch im alltagspraktischen Kontext umgesetzt und trainiert werden.
Bei Kindern ist es z.B. wichtig neue Erfahrungen und Lernstrategien auch zu Hause, im Kindergarten oder in der Schule umzusetzen.
Die einzelnen Therapieansätze und -methoden werden Ihnen umfassend und für Sie nachvollziehbar erklärt, was als Grundlage für eine effiziente Therapie sehr wichtig ist.

Natürlich können wir nicht zaubern, aber wir bieten Ihnen eine qualifizierte, fachkompetente und individuelle ergotherapeutische Behandlung.
Wir sind ein kleines Team, was sehr viele Vorteile mit sich bringt, wie regelmäßige Fallbesprechungen, natürlich eine Bezugstherapeutin und kein ständiger Wechsel der Therapeutinnen.